HOME | KONTAKT | IMPRESSUM|DATENSCHUTZ
Über uns | Veranstaltungen | Berichte | Mitglieder | Fotoserien | Infos/Aktuelles

Veranstaltungen des „Geobiologischer Arbeitskreis Westfalen“

Die Veranstaltungen des „Geobiologischer Arbeitskreis Westfalen“ sind alle öffentlich und Gäste gerne willkommen.
Eine Teilnahme an unseren Veranstaltungen ist dementsprechend auch für Nichtmitglieder jederzeit möglich.

Wir treffen uns jedes Halbjahr zwei mal jeweils an einem Mittwochabend ab 19.00 Uhr in Bochum im Kulturhaus OSKAR zu einem Vortrag oder Erfahrungsaustausch und einmal an einem Samstagnachmittag zu einer gemeinsamen Exkursion. Die aktuellen Termine unserer Veranstaltungen finden Sie unter Termine. Einige Berichte zu den bisherigen Veranstaltungen finden Sie unter der Rubrik Berichte

Die Teilnahme Vorträgen und an den Exkursionsveranstaltungen sind für Besucher, außer bei sonstigen Kosten durch Führungen oder Eintritt, kostenfrei. Bei Vorträgen lassen wir für den Referenten als finanzielle Anerkennung seines Referates und für seine Aufwandsentschädigung einen Sammelhut herumgehen. Eine vorherige Anmeldung ist nicht unbedingt erforderlich aber empfehlenswert.

Wenn Sie Interesse an einer regelmäßigen Teilnahme haben und Mitglied des „Geobiologischer Arbeitskreis Westfalen“ werden möchten, dann sollten Sie über unsere Kontaktmöglichkeit Herrn Reiner Padligur davon unterrichten.
Mit Zahlung eines Jahresbeitrags von 10,- EUR werden Sie dann in unseren Verteiler und in unsere Mitgliederliste aufgenommen.

Terminplanung für das 1. Halbjahr 2023

Im nächsten Halbjahr sind wieder zwei Vortragsabende und eine Exkursion geplant.

An unserem ersten Vortragsabend am Mittwoch, den 01.03.2023 von Herrn Christian Grubert, aus Kreuztal (Kreis Siegen-Wittgenstein) geht es um „Die drei Göttinnen in der Franziskanerkirche zu Berchtesgaden“. Herrn Grubert ist langjähriges Mitglied im Geobiologischen Forschungskreis Dr. Hartmann e.V.. Bei seinem Vortrag möchte er den Hintergrund der drei Marienfiguren in der Berchtesgadener Franziskanerkirche und deren Verbindung zu möglichen alteuropäischen Muttergottheiten und deren Kulten beleuchtet. Dabei geht es auch um geomantische und radiästhetische Untersuchungen in der Kirche selbst und im Berchtesgadener Land.

Am Praxistag am Samstag, den 13.05.2023 geht es diesmal zu der Burganlage Haus Horst in Essen-Horst. Dabei soll das dortige Ruhrkämpferdenkmal, das 1934 in Stonehenge-Form errichtet wurde, das Mordskreuz aus dem Anfang des 18.Jahrhunderts und die Wallanlage der mittelalterliche Vryburg, besucht und untersucht werden. Die Exkursion wird vorbereitet von Frau Astrid Thorausch, aus Mülheim und Reiner Padligur, aus Witten.

An unserem zweiten Vortragsabend am Mittwoch, den 07.06.2023 wird von Sonja Hübner, aus Borod (Westerwald), zum Thema: „Radiästhetische Energiemessungen im Kornkreis in Raisting“ sein. Frau Hübner hat neben einer 22jährigen Tätigkeit als Sonderschullehrerin auch eine abgeschlossene Heilpraktikerinausbildung und ist Diplom Humanenergetikerin für Österreich und hat diverse Heilerausbildungen, wie z.B. eine Klangschalenausbildung bei Walter Häfner, und lernte das Rutengehen bei Herrn Hanisch in Niederösterreich. An diesem Abend möchte Sie neben allgemeinen Infos zu Kornkreisen, deren Auftreten und Annahmen zu ihrer Entstehung auch ihre eigenen radiästhetischen Ergebnisse am Kornkreis in Rastingen vorstellen. Dabei möchte Sie auch in einem praktischen Teil das Aurameter in seiner Funktion der Energiemessung vorstellen und den Teilnehmer*innen eigene Versuchen damit anbieten.

01.03.2023
Mittwochabend
ab 19.00 Uhr

 

„Die drei Göttinnen in der Franziskanerkirche zu Berchtesgaden“, Vortrag von Christian Grubert, aus Kreuztal (Kreis Siegen-Wittgenstein)

    Ort:
"Kulturhaus OSKAR“ (Freies Bildungswerk Bochum)
Oskar-Hoffmann-Str. 25, 44789 Bochum
     

13.05.2023
Samstagnachmittag
13.00 - 18.00 Uhr

 

Burg Haus Horst, das Ruhrkämpferdenkmal in Ston-ehenge-Form, das Mordskreuz und die mittelalterliche Vryburg, in Essen-Horst, vorbereitet von Astrid Thorausch, aus Mülheim und Reiner Padligur, aus Witten

   

Treffpunkt:
Haus Horst 1, 45279 Essen am Eingang vor der Burg – Parkplätze am Von-Ossietzky-Ring am Abzweig zur Nikolaus-Groß Str. benutzen! (Anfahrt siehe unten)

     

07.06.2023
Mittwochabend
ab 19.00 Uhr

 

„Radiästhetischen Energiemessungen im Kornkreis in Raisting“, Vortrag von Diplom Humanenergetikerin Sonja Hübner, aus Borod (Westerwald)

    Ort:
"Kulturhaus OSKAR“ (Freies Bildungswerk Bochum)
Oskar-Hoffmann-Str. 25, 44789 Bochum
     
     

 

Anfahrtsbeschreibungen:

„Kulturhaus OSKAR" (Freies Bildungswerk Bochum),
Oskar-Hoffmann-Str. 25, 44789 Bochum

www.fbw-bochum.de, Tel.: 0234-67661

Über die Autobahn A 40 bis zur Ausfahrt Bochum-Zentrum. Dort fahren Sie auf die B 51 in Richtung Bochum-Zentrum / Hattingen. Nun folgen Sie der B 51 in Richtung Hattingen ca. 3,5 km durch die Innenstadt (Herner Straße, Nordring, Westring, Südring). Nachdem Sie – der B 51 weiter folgend – den Südring nach rechts auf die Viktoriastraße verlassen haben, unterqueren Sie kurz darauf eine Eisenbahnbrücke. Wenige Meter weiter gelangen Sie an eine weitere Kreuzung (Oskar-Hoffmann-Straße / Königsallee) dort an der linken Straßenecke ist das Eckgebäude das Kulturhaus OSKAR (es liegt gegenüber dem Schauspielhaus).
Die Parkmöglichkeiten sind eingeschränkt. Vor dem Haus befinden sich einige wenige Parkplätze. Kostenpflichtige Parkplätze finden Sie in der Tiefgarage des Schauspielhauses (an der Kreuzung am Schauspielhaus geradeaus vorbeifahren und nach wenigen Metern rechts der Beschilderung folgend abbiegen) und im Parkhaus Bermudadreieck an der Viktoriastrasse (5 Min. Fußweg zum Bildungswerk).

 

Anfahrt zum Tagungsort am 13.05.2023   

Treffpunkt 13.00 Uhr:   

Haus Horst 1, 45279 Essen am Eingang vor der Burg – Parkplätze am Von-Ossietzky-Ring am Abzweig zur Nikolaus-Groß Str. (Für das Navigationsgerät) benutzen!

Von der A 40 die Abfahrt 29 in Richtung Bochum-Wattenscheid-West/Bochum-Höntrop/Hattingen abfah-ren. Auf der Berliner Straße, wird dann zum Zeppelindamm, ca. 3,5 km fahren und dann rechts in die Va-renholzstraße abbiegen. Nach 1,6 km dann nach einem Rechtsknick in etwa geradeaus auf der Höntroper Straße weiterfahren. Nach ca. 900 m rechts in die Dahlhauser Straße abbiegen und nach 500 wieder links in den Von-Ossietzky-Ring abbiegen. In der Nähe Von-Ossietzky-Ring Nr. 45 am Abzweig zur Nikolaus-Groß Str. parken. Dann die Nikolaus-Groß-Straße ca. 100 m zu Haus Horst gehen. Treffpunkt ist vor Haus Horst.

Viel Glück und gute Fahrt.

Veranstaltungen und Anfahrt drucken.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

67