HOME | KONTAKT | IMPRESSUM
Über uns | Veranstaltungen | Berichte | Mitglieder | Fotoserien| Infos/Aktuelles

Veranstaltungen im 2. Halbjahr 2021

 

Im September hatte uns Wolfgang Lißeck, aus Essen, seine Erkenntnisse zum Thema „Symbole und Wirkungen - Schutzsymbole für die heutige Zeit“ vermittelt. Zu vielen Symbolen stellte er uns deren Wirkmodelle und Bewertungen vor, die er durch eine sehr umfangreiche Analyse und Klassifizierung der Symbole ermittelt hat. Dabei gab er auch einige Beispiele und Analysen von starken Symbolen, die gerade in unserer heutigen Zeit wichtig sein können.

Der Praxistag im Oktober war diesmal vorbereitet von Edeltraud Stern, aus Essen und Reiner Padligur, aus Witten. Bei leider doch etwas wechselhaftem Herbstwetter hatten wir mit über 10 Teilnehmer*innen gemeinsam die Klusenkapelle- oder Sankt Ägidius-Kapelle in Essen Bredeney (Bild oben) und die Sichenkapelle in Essen-Rüttenscheid (Bild unten) besucht und untersucht. Beide Kapellen sind bereits seit Ende des 13. Jahrhundert bzw. Anfang des 14. Jahrhundert belegt und nie zerstört worden und deshalb bis heute noch in einem sehr ursprünglichen Bauzustand erhalten geblieben. Anschließend gab es wieder eine gemütliche Einkehr.

Leider hat unsere Referentin Frau Lupp ihren geplanten Vortrag aus persönlichen coronabedingten Gründen im November abgesagt. Stattdessen war Reiner Padligur, aus Witten, eingesprungen und hat uns etwas von seinen Reisen in diesem Jahr berichtet. Unter dem Thema: „Geomantische und radiästhetische Erkundungen in Rügen und am Untersberg im Berchtesgadener Land“, stellte er uns seine Erlebnisse und Erkenntnisse vor, die er in diesem Jahr bei seinem Urlaub und einer Fortbildung im Deutschlands Süden und Norden hatte. Neben vielen schönen geomantischen Landschaften gab es dabei auch einige radiästhetisch interessante Kirchen und Megalithengräber.