HOME | KONTAKT | IMPRESSUM
Über uns | Veranstaltungen | Berichte | Mitglieder | Fotoserien| Infos/Aktuelles

Veranstaltungen im 2. Halbjahr 2016

Bei unserem ersten Vortrag im 2. Halbjahr 2016 hatte am ersten Vortragsabend uns Dorothee und Wolfgang Lißeck, aus Essen, ihre Erkenntnisse über die Bewusstseinsentwicklung der Menschen als Schlüssel zum Verständnis des Weltgeschehens näher gebracht. Sie zeigten uns auf welche Zusammenhänge zwischen den aktuellen gesellschaftlichen und politischen Entwicklungen und der Bewusstseinsentwicklung der Menschen bestehen. Dabei stellten Sie auch das 8 Stufen-Modell vor, mit dem die individuelle, persönliche und spirituelle Entwicklung des Einzelnen zugeordnet werden kann.

Bei angenehmem Herbstwetter besuchten wir Ende Oktober die evangelischen Kirche St. Johann Baptist, in Dortmund-Brechten. Zu Beginn der Exkursion, die von Marita Grun und Reiner Padligur, beide aus Witten, vorbreitet war, stellte uns Frau Karoline Theobald, aus Dortmund, die kultur- und kunsthistorischen Besonderheiten der Kirche vor. Nach der sehr umfangreichen und anschaulichen Führung blieb noch Zeit für eigene Erkundungen in der Kirche. Bevor wir zum Abschluss der Exkursion wieder in eine Gastronomie einkehrten besuchten wir noch in der Nähe ein Waldgebiet mit Quellen, Bächen und interessanten Bäumen (und Pilzen).

Beim unserem zweiten Vortragsabend im November ging es bei Joe Böhe, aus Hagen um das Thema: „Die Weltentwicklung vom Urknall bis zum ´umweltvernichter´ Mensch“. Joe Böhe war 1992 Gründungsmitglied unseres "Geobiologischen Arbeitskreises Westfalen", und hatte kurz vor seinen Wegzug aus der Region an diesem Abend uns noch einmal seine Einschätzungen und Erkenntnisse zur Weltentwicklung näher gebracht. Er berichtete über seine persönliche Entwicklung und Erfahrungen bei seiner nunmehr schon über 40jährigen energetischen und radiästhetischen Arbeit sowie von seinen Erkenntnissen, die er über Chanellingsbotschaften erhalten hat.