HOME | KONTAKT | IMPRESSUM
Über uns | Veranstaltungen | Berichte | Mitglieder | Fotoserien| Infos/Aktuelles

 

Veranstaltungen im 2. Halbjahr 2014

Bei unserem ersten Vortrag im 2. Halbjahr 2014 hatte am ersten Vortragsabend uns Gerhard Schlepphorst, aus Langenberg zu dem Thema „Im Wendezyklus kosmischer Energien“ seine einzigartigen Fotos von Licht- und Naturwesen mit vielen Channelingsbotschaften zur derzeitigen Schwingungserhöhung vorgestellt.

Die halbjährliche Exkursion, die diesmal von Astrid Thorausch, aus Mühlheim, vorbereitet wurde, ging diesmal nach Essen-Kettwig. Bei herrlichem Herbstwetter kamen diesmal etwa 10 Teilnehmer zur Exkursion. Zu Beginn wurde die Kapelle ´Maria in Maien´ untersucht. Anschließend besichtigten wir in der Nähe einen Privatgarten in dem die Eigentümerin ein großes Hexagramm gestaltet hat. Wir waren sehr von der starken Wirkung des Gartens beeindruckt. Danach untersuchten wir noch die evangelische Kirche in Kettwig bevor wir wieder gemeinsam in geselliger Runde in ein Café einkehrten.

Beim zweiten Vortragsabend dim November hatte uns dann Frau Sansha B. Overweg vom „Lichtzentrum Essen“ ihre Arbeit mit den „Heilkräften der Elfen und Feen“ vorstellen.

Inzwischen sind auch von Reiner Padligur die Ergebnisse unserer radiästhetischen Untersuchung der Burgruine Raffenburg vom Frühjahr dieses Jahres zusammengefasst worden. Der Heimatforscher Dr. Wilhelm Bleicher, aus Iserlohn, hatte uns vor Ort die Aufgabe gegeben den bisher noch nicht bekannten Standort einer Kirche radiästhetisch zu ermuten. In der Zusammenfassung wurden die zur Verfügung gestellten Ergebnisse berücksichtigt. Nach den vorliegenden Untersuchungsergebnissen könnten entsprechend zwei Standorte für die ehemalige Kapelle in Frage kommen.