HOME | KONTAKT | IMPRESSUM
Über uns | Veranstaltungen | Berichte | Mitglieder | Fotoserien| Infos/Aktuelles

Veranstaltungen im 1. Halbjahr 2007

Bei unserem ersten Vortrag im Februar 2007 hatte Borowski uns das langjährige Präsidiumsmitglied der "Deutschen Vereinigung für Raumenergie DVR. e.V.", Herrn Dipl Ing. Horst Borowski, aus Hamm, uns seine Erkenntnisse über die freie Raumenergie oder auch Vacumfeldenergie mitgeteilt. Eindrucksvoll stellte er uns verschiedene funktionierende Maschinen und Versuchsanordnungen vor mit denen ein Wirkungsgrad von über 100% bereits praktisch erreicht werden. Darunter auch ein großes Kraftwerke mit über 400 Megawatt in China oder auch vor Ort das Skalarwellenmessgerät von Prof.Dr. Konstantin Meyl.

 

Im Mai 2006 hatten wir als Ziel unserer Exkursion dann den Heiligen Brunnen und eine bronzezeitliche Siedlung im Duisburger Stadtwald. Frau Astrid Thorausch stellte uns vor Ort ihre Erfahrungen mit diesem Ort vor und gemeinsam wurde das Gelände dann radiästhetisch ergründet, ob und warum die Quelle und das ehemalige Siedlungsgebiet eine besondere Bedeutung.Nach der umfangreichen Praxis blieb dann aber noch genügend Zeit für eine gemeinsame gemütlichen Pause in einem Straßencafe.

 

Bei unserem zweiten Vortagsabend im Juni stellte uns die Geomantin und Stadtplanerin Dipl.Ing. Beatrice Kahnt, aus Borken, unter dem Thema "Schön oder nicht schon" die Bedeutung der Proportionen in der Natur und in der Architektur vor. Sie zeigt uns, dass neben den radiästhetischen Qualitäten auch immer der jeweilige Raum mit seinen spezifischen Proportionen einen geomantischen Einfluss auf den Menschen hat und mit welchen Gesetzmäßigkeiten diese in "Ein-Klang" zu bringen sind.